Mercedes-Benz EQS

Am 15. April 2021 feierte der Mercedes-Benz EQS Weltpremiere. Hier findest du alle wichtigen Informationen.

Mercedes-Benz EQS

Reichweite (WLTP)

Den Mercedes-Benz EQS gibt es mit 3 Motorisierungen. Die nutzbare Kapazität beträgt bei allen Modellen 107,8 kWh. Der heckangetriebene Mecedes-Benz EQS 450+ erreicht nach WLTP eine Reichweite von bis zu 678 km. Der EQS 580 4MATIC muss aufgrund der höheren Leistung, des schwereren Gewichts und des Allradantriebes 97 km früher zum Aufladen. Das Spitzenmodell AMG 53 4MATIC kommt mit einer vollen Antriebbatterie 580 km weit.

Ladezeiten

  • Steckdose
    Wechselstrom 2,3 kW
    56 h 06 min
  • Wallbox
    Wechselstrom 11 kW
    11 h 14 min
  • Öffentliche Ladesäule
    Wechselstrom 22 kW
    11 h 11 min
  • Schnellladestation (10-80%)
    Gleichstrom min 200 kW
    31 min
  • Steckdose
    Wechselstrom 2,3 kW
    56 h 06 min
  • Wallbox
    Wechselstrom 11 kW
    11 h 12 min
  • Öffentliche Ladesäule
    Wechselstrom 22 kW
    5 h 35 min
  • Schnellladestation (10-80%)
    Gleichstrom min 200 kW
    31 min

Der Mercedes-Benz EQS kann an DC-Schnellladestationen mit bis zu 200 kW laden. Das entspricht einer nachgeladenen Reichweite von etwa 300 Kilometern (nach WLTP) in nur 15 Minuten. An Wechselstrom lädt der elektrische Mercedes serienmäßig dreiphasig mit bis zu 11 kW. Ein aufpreispflichtiger Bordlader mit 22 kW soll später folgen.

Garantien

  • 2 Jahre ohne
    Kilometerlimit

    Neuwagen
    garantie

  • 10 Jahre oder
    250.000 km

    Batterie
    garantie

Der Mercedes-Benz EQS ist über die Mercedes-Benz Neuwagengarantie für 2 Jahre gegen Herstellungsfehler abgesichert. Zusätzlich garantiert Mercedes-Benz eine Kapazität der HV-Batterie von mindestens 70% für 10 Jahre oder 250.000 Kilometer, je nachdem was zuerst eintritt.

Nutzerbewertungen

Sei der erste, der eine Bewertung für den Mercedes-Benz EQS abgibt.

Erfahre mehr über den Mercedes-Benz EQS