Mercedes-Benz EQV

Baujahr 2020 bis heute
Mercedes-Benz EQV 300

Der Mercedes-Benz EQV ist die batterieelektrische angetriebene Variante der Mercedes-Benz V-Klasse und wird zusammen mit den konventionell angetriebenen Modellen im spanischen Produktionswerk Vitoria produziert. Äußerlich ist die Markenzugehörigkeit zur EQ-Familie an dem Black-Panel-Frontgrill erkennbar, den seit 2018 alle rein elektrischen Mercedes-Benz EQ-Modelle tragen.

Modellvarianten und Reichweite (WLTP)

  • 363 km ∼ 286 Wh/km

    EQV 300

  • 242 km ∼ 285 Wh/km

    EQV 250

Die Antriebsbatterie des Mercedes-Benz EQC hat eine nutzbare Kapazität von 90 kWh und ermöglicht eine Reichweite nach WLTP von bis zu 363 km. Seit Ende 2021 kann der elektrische Transporter auch mit einem kleineren Akku mit einem Energiegehalt von 60 kWh und einer Reichweite von bis zu 242 km bestellt werden. Beide Batteriegrößen werden von einem Elektromotor mit 204 PS angetrieben.

Ladezeit und Ladeoptionen

  • Steckdose
    Wechselstrom 2,3 kW
    47 h 05 min
  • Wallbox
    Wechselstrom 11 kW
    9 h 26 min
  • Öffentliche Ladesäule
    Wechselstrom 22 kW
    9 h 23 min
  • Schnellladestation (0-80%)
    Gleichstrom min. 110 kW
    45 min
  • Steckdose
    Wechselstrom 2,3 kW
    31 h 17 min
  • Wallbox
    Wechselstrom 11 kW
    6 h 16 min
  • Öffentliche Ladesäule
    Wechselstrom 22 kW
    6 h 14 min
  • Schnellladestation (10-80%)
    Gleichstrom min. 80 kW
    45 min

Mercedes-Benz EQV 300 und EQV 250 laden an Wechselstrom (AC) seriemäßig mit 11 kW. An DC-Schnellladestationen lädt der EQV mit bis zu 110 kW. Die DC-Ladeleistung des EQV 250 ist auf 80 kW begrenzt.

Fahrzeug- und Batteriegarantie

  • 2 Jahre ohne
    Kilometerlimit

    Neuwagen
    garantie

  • 8 Jahre oder
    160.000 km

    Batterie
    garantie

Der Mercedes-Benz EQV ist über die Mercedes-Benz Neuwagengarantie für 2 Jahre gegen Herstellungsfehler abgesichert. Zusätzlich garantiert Mercedes-Benz eine Kapazität der HV-Batterie von mindestens 70% für 8 Jahre oder 160.000 Kilometer, je nachdem was zuerst eintritt.