Wissenswertes

Gehört Polestar zu Volvo?

Polestar ist ein eigenständiger Fahrzeughersteller, der zu je 50 Prozent von dem schwedischen Autohersteller Volvo und dem Mutterkonzern von Volvo, der chinesischen Zhejiang Geely Holding gegrüdet wurde. Die Zhejiang Geely Holding hatte Volvo 2010 vom US-Autohersteller Ford übernommen.

Nachdem eine externe Finanzierungsrunde im April 2021 den Volvo Anteil verwässert hatte, erwarb der schwedischen Traditionshersteller im Juli 2021 neue Anteile. Mit der Investition erhöhte sich der Anteil von Volvo an Polestar auf 49,5 Prozent.

Der Hauptsitz von Polestar befindet sich im schwedischen Göteborg. CEO von Polestar ist der deutsche Autodesigner Thomas Ingenlath.

Wo kann man einen Polestar kaufen?

Ein neuer Polestar kann über die Polestar-App oder die Polestar-Website von zu Hause oder unter Anleitung eines Polestar-Mitarbeiters in einem der Polestar Spaces bestellt werden. Polestar Spaces sind Showrooms in Innenstadtlagen. In Deutschland eröffnete der erste Polestar Space im August 2020 in Düssledorf

Wie erhalte ich 100 Euro Ladeguthaben?

Käufer eines neuen Polestar erhalten 100 Euro Ladeguthaben, wenn Sie ein neues Fahrzeug über einen Empfehlungslink bestellen. Schicke mir einfach eine Nachricht. Gerne leite ich dir einen Empfehlungslink weiter.