Ladezeiten und Ladeoptionen

An Teslas neuen V3 Superchargern können die aktuellen Modelle mit einer Spitzenrate von bis zu 250 kW laden. Diese Ladeleistung erreicht das Model S auch an HPC-Ladestationen von Ionity oder Fastnet. Bei älteren Tesla Model S beträgt die maximale DC-Ladeleistung je nach Alter und Kilometerleistung etwa 120 kW.

An öffentlichen AC-Ladesäulen kann das Model S je nach verbautem Bordlader mit 16,5 kW, 11 kW oder 22 kW laden. Bis zum Facelift im Jahr 2016 besaß das Model S serienmäßig einen 11 kW Bordlader. Optional war ein Doppellader mit 22 kW erhältlich. Facelift-Modelle ab 2016 laden Wechselstrom immer mit einer Leistung von 16,5 kW.

Model S mit 100 kWh Batterie

Bordlader: AC 16,5 kW / DC 250 kW
  • Steckdose

    Wechselstrom 2,3 kW 50 h 22 min
  • Wallbox

    Wechselstrom 11 kW 10 h 02 min
  • AC-Ladesäule

    Wechselstrom 22 kW 6 h 41 min
  • Supercharger

    Gleichstrom min. 250 kW 29 min*

Die angegebenen AC-Ladezeiten berücksichtigen die fahrzeugspezifischen Ladeverluste.

* Herstellerangabe für einen Ladevorgang von 10 auf 80%.