Die dritte Generation des Citroën C4 wurde im Juni 2020 vorgestellt und ist erstmals auch mit einem batterieelektrischen Antrieb als ë-C4 erhältlich. Wie die anderen e-SUVs Opel Mokka-e, DS 3 Crossback E-Tense und Peugeot e-2008 aus dem Hause Stellantis, basiert auch der ë-C4 auf der Common Modular Platform (CMP).

Welche Modelle gibt es?

50 kWh Batterie

Preis (2022): ab 36.040 €
Max. Reichweite (WLTP)
349 km
Spitzenleistung
136 PS
Höchstgeschwindigkeit
150 km/h
0 - 100 km/h
9,7 Sek.
Technische Daten

Die Antriebsbatterie des Citroën ë-C4 Electric hat eine Kapazität von 50 kWh und ermöglicht eine Reichweite von bis zu 349 km.

Ausführliche Modellübersicht