Porsche Taycan Cross Turismo

Noch nicht bewertet
Taycan Cross Turismo IAA 2021
Batterietyp
Lithium-Ionen
Ladeanschlüsse
Typ 2, CSS
Sitzplätze
Sitze
Produktionszeitraum
07/2021 –

Eineinhalb Jahre nach der Premiere des Porsche Taycan hat der Zuffenhausener Sportwagenhersteller im März 2021 den Taycan Cross Turismo im Shooting-Brake-Stil mit SUV-Design-Applikationen vorgestellt. Gegenüber dem normalen Taycan verfügt der Cross Turismo über mehr Laderaum, mehr Bodenfreiheit sowie einem speziellen Fahrmodus, der Fahrten auf losem Geröll abseits des Asphalts erlaubt.

Um vor Steinschlägen zu schützen sind die Radläufe und Seitenschweller mit Kunststoff beplankt. An der Heckschürze ist ein Unterfahrschutz angedeutet. Optional kann eine Dachreling und eine 30 mm Höherlegung des Fahrwerks geordert werden. Batterie- und 800-Volt-Ladetechnik entsprechen der des Taycan, wobei der Taycan Cross Turismo nur mit Allrad und der größeren Peformance Plus Batterie erhältlich ist.

Ein Shooting-Brake ist ein sportlicher Kombi mit abfallender Dachline. Der Karosseriestil geht auf den Aston Martin DB5 Shooting Brake zurück, einem sportlichen 2-türigen Coupe, welches der damalige Aston Martin Besitzer und Jäger David Brown zum Kombi mit 3 Türen umgebaut ließ. So konnte Mister David Brown seine Jagtausrüstung und Jagdbeute mit einem Aston Martin transportieren.

E-Autos von Porsche

Welche Modelle gibt es?

Turbo S

Preis (2022): ab 188.002 €
Max. Reichweite (WLTP)
459 km
Boost-Leistung
761 PS
Höchstgeschwindigkeit
250 km/h
0 - 100 km/h
2,9 Sek.
Technische Daten

Turbo

Preis (2022): ab 154.682 €
Max. Reichweite (WLTP)
485 km
Boost-Leistung
680 PS
Höchstgeschwindigkeit
250 km/h
0 - 100 km/h
3,3 Sek.
Technische Daten

4S Cross Turismo

Preis (2022): ab 112.080 €
Max. Reichweite (WLTP)
490 km
Boost-Leistung
571 PS
Höchstgeschwindigkeit
240 km/h
0 - 100 km/h
4,1 Sek.
Technische Daten

4 Cross Turismo

Preis (2022): ab 95.658 €
Max. Reichweite (WLTP)
490 km
Boost-Leistung
476 PS
Höchstgeschwindigkeit
220 km/h
0 - 100 km/h
5,1 Sek.
Technische Daten

Der Taycan Cross Turismo ist nur mit der Performance-Batterie Plus mit einem Netto-Energiegehalt von 83,7 kWh erhältlich. Reichweitenstärkstes Modell ist der Taycan 4 Cross Turismo, der mit vollem Akku eine Reichweite von bis zu 456 km schafft.

Ausführliche Modellübersicht

Wie schnell kann der Porsche Taycan Cross Turismo laden?

Nachgeladene Reichweite in 15 Minuten

Turbo, DC 270 kW
193 km
4S Cross Turismo, DC 270 kW
192 km
4 Cross Turismo, DC 270 kW
183 km
Turbo S, DC 270 kW
183 km

Der Taycan Cross Turismo kann Gleichstrom (DC) mit bis zu 270 kW laden. Das entspricht einer nachgeladenen Reichweite von etwa 100 Kilometern (nach WLTP) in nur 5 Minuten. An Wechselstrom lädt der Taycan Cross Turismo serienmäßig mit bis zu 11 kW. Gegen Aufpreis ist bei der Fahrzeugneubestellung auch ein On-Bordlader mit 22 kW erhältlich, der die Ladezeit an einer öffentlichen AC-Ladesäule halbiert.

Ladezeiten und Ladeoptionen