Tesla Model 3

Noch nicht bewertet
Tesla Model 3 in weiß
Batterietyp
NMC, LFP
Ladeanschlüsse
Typ 2, CSS
Sitzplätze
5 Sitze
Produktionszeitraum
01/2019 –

Das Tesla Model 3 gilt als das erste für den Massenmarkt entwickelte Elektroauto. Der Mittelklassewagen konnte ab dem 31. März 2016 zum Preis von 1.000 Dollar reserviert werden. Laut Tesla gingen schon in der ersten Woche über 325.000 Vorbestellungen ein, sodass dem Unternehmen in kurzer Zeit 325 Mio. Dollar an liquiden Mittel zugingen, die u.a. für den Aufbau der Produktion verwendet werden konnten.

Mitte 2017 startete die Auslieferung des Model 3 zuerst in Amerika. Seit Anfang 2019 ist Teslas Einstiegsmodell auch in Europa in den Ausführungen Performance und Maximale Reichweite mit großem Akku sowie Standard Range Plus mit kleiner Batterie erhältlich. Das Tesla Model 3 war 2018, 2019 und 2020 das meistverkaufte Elektroauto der Welt. Mit 24.600 Einheiten war das Model 3 im September 2021 außerdem das meistverkaufte Fahrzeug in Europa. Zum ersten Mal lag damit ein E-Auto auf Platz eins.

Tesla ist der erste Automobilhersteller, der seine Fahrzeuge mit drahtlosen Software-Updates versorgt. Ähnlich wie Updates für Smartphones, erhalten alle Teslas Software-Verbesserungen Over the Air. So werden die Funktionalität und Leistung der Fahrzeuge laufend verbessert, ohne dass die Autos dazu ein Service Center von Tesla besuchen müssen.

Ende 2020 hat Tesla kleine Änderungen am Model 3 vergenommen, die Elon Musk als Refresh bezeichnet hat. Die Refresh Modelle sind außen an satinschwarzen Zierleisten anstelle von Chromleisten zu erkennen. Innen sind die klavierschwarzen Oberflächen durch mattschwarze Materialien ersetzt worden. Mit dem Refresh hat auch eine Wärmepumper im Model 3 Einzug gehalten.

Funfact am Rande: Zusammen sollten die Modellbezeichnungen der Tesla Fahrzeuge die Buchstabenkombination »S E X Y« ergeben, weshalb das Model 3 ursprünglich »Model E« heißen sollte. Da Ford allerdings die Markenrechte an der Bezeichnung Model E hält, musste Tesla dieses Wortspiel leider aufgeben. Bei der Vorstellung des Model Y sagte Elon Musk später: »Ford killed SEX.«.

E-Autos von Tesla

Welche Modelle gibt es?

Performance 82 kWh

Preis (2022): ab 64.965 €
Max. Reichweite (WLTP)
547 km
Spitzenleistung
513 PS
Höchstgeschwindigkeit
261 km/h
0 - 100 km/h
3,3 Sek.

Long Range 82 kWh

Preis (2022): ab 59.965 €
Max. Reichweite (WLTP)
602 km
Spitzenleistung
498 PS
Höchstgeschwindigkeit
233 km/h
0 - 100 km/h
4,4 Sek.

Model 3 LFP 60kWh

Preis (2022): ab 52.965 €
Max. Reichweite (WLTP)
491 km
Spitzenleistung
283 PS
Höchstgeschwindigkeit
225 km/h
0 - 100 km/h
6,1 Sek.

Standard Range+ LFP

01/2021 — 11/2021
Max. Reichweite (WLTP)
448 km
Spitzenleistung
283 PS
Höchstgeschwindigkeit
225 km/h
0 - 100 km/h
5,6 Sek.

Long Range 75 kWh

10/2020 — 03/2021
Max. Reichweite (WLTP)
580 km
Spitzenleistung
430 PS
Höchstgeschwindigkeit
233 km/h
0 - 100 km/h
4,4 Sek.

Performance 78 kWh

02/2019 — 09/2020
Max. Reichweite (WLTP)
530 km
Spitzenleistung
510 PS
Höchstgeschwindigkeit
261 km/h
0 - 100 km/h
3,4 Sek.

Long Range 78 kWh

02/2019 — 09/2020
Max. Reichweite (WLTP)
560 km
Spitzenleistung
421 PS
Höchstgeschwindigkeit
233 km/h
0 - 100 km/h
4,6 Sek.

Standard Range+

02/2019 — 12/2020
Max. Reichweite (WLTP)
409 km
Spitzenleistung
283 PS
Höchstgeschwindigkeit
225 km/h
0 - 100 km/h
5,6 Sek.

Das Tesla Model 3 ist in Deutschland mit drei Motorisierungen und Reichweiten von 409 km bis 614 km erhältlich. Seit September 2020 besitzen die Zellen der Performance und Long-Range-Variante eine höhere Energiedichte. Die Kapazität stiegt dadurch von 78 kWh auf 82 kWh. Das Model 3 Standard Range Plus wird für den europäischen Markt seit Dezember 2020 in China mit kobaltfreien Lithium-Eisenphosphat-Akkus (LFP-Akkus) hergestellt.

Ausführliche Modellübersicht

Wie schnell kann der Tesla Model 3 laden?

Nachgeladene Reichweite in 15 Minuten

Long Range 75 kWh, DC 250 kW
176 km
Standard Range+ (2020), DC 170 kW
146 km
Standard Range+ LFP (2021), DC 170 kW
118 km

An Teslas neuen V3 Superchargern können die Modelle Performance und Maximale Reichweite mit einer Spitzenrate von bis zu 250 kW laden, was einer geladenen Reichweite von 120 km in nur 5 Minuten entspricht. Diese Ladeleistung erreichen die genannten Ausführungen auch an geeigneten Hochleistungs-Ladestationen von Drittanbietern wie Ionity oder Fastnet. Beim Tesla Model 3 Standard Plus ist die DC-Ladeleistung auf 170 kW begrenzt.

An öffentlichen AC-Ladestationen oder an einer Wallbox lädt das Model 3 dreiphasig mit maximal 11 kW.

Ladezeiten und Ladeoptionen

Impressionen

Zum Fotoalbum