Der Polestar 2 ist das zweite Fahrzeug der neuen Automarke und wurde im Februar 2019 der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Auslieferungsstart des Polestar 2 erfolgte im August 2020. Damit gilt die 5-türige Mittelklasse-Limousine als erster direkter Konkurrent von Teslas Bestseller Model 3.

Polestar ist ein schwedisch-chinesisches Joint Venture von Volvo und der Zhejiang Geely Holding. Bis zur Vorstellung des auf 1.500 Exemplare limitierten Plug-In Hybriden Polestar 1 im Jahr 2018 war Polestar lediglich als Haustuner für Volvo tätig. Mit der Listung als eigenständiger Automobilhersteller ein Jahr zuvor soll Polestar zukünftig sportliche Elektrofahrzeuge unter eigenem Namen entwickeln. Bei den beiden ersten Fahrzeugen higegen durfte Polestar auf Projekte von Volvo zurückgreifen. So wurde das Design des Polestar 2 fast unverändert von der Studie Concept 40.2 übernommen, mit der Volvo 2016 einen Ausblick auf eine rein batterieelektrische Mittelklasse-Limousine gab.

Polestar 2 Reschenpass
Polestar 2 64 kWh

Mit dem Polestar 2 lassen sich auch längere Strecken entspannt zurücklegen. Die integrierte Routenführung mit Google Maps berechnet die Restweitenanzeige sehr genau. Werden Ladestopps eingeplant, wird der Akku auf die ideale Ladetemperatur vorkonditioniert.

Zur Markteinführung war die Elektro-Limousine zunächst mit einem 78 kWh großen Lithium-Ionen-Akku, 408 PS, Allradantrieb und einer WLTP-Reichweite von 470 km lieferbar. Im April 2021 wurde die Baureihe um zwei Fronttrieblern mit 78 kWh und 64 kWh Akku erweitert.

Besitzer des Allrad angetriebenen Spitzenmodell Long Range Dual Motor können seit Dezember 2021 online ein Over-the-Air-Update mit mehr Leistung bestellen. Das Performance-Update kostet 1.000 Euro und steigert die Leistung des Polestar 2 um 68 PS auf 476 PS. Der Sprint von 0-100 km/h verkürzt sich dadurch um 0,3 Sekunden auf 4,4 Sekunden.

Nicht nur bei den technischen Daten sondern auch beim Vertrieb orientiert sich die neue Marke an dem amerikanischen Elektroauto-Pionier Tesla. Die Fahrzeuge werden in Showrooms in Innenstadtlagen, sogenannten Spaces, präsentiert. Die Fahrzeugbestellung erfolgt online. Als Volvo-Ableger kann Polestar dabei auf das Servicenetz von Volvo zurückgreifen. Die Wartung ist für 3 Jahre kostenfrei und wird von autorisierten Volvo-Werkstätten durchgeführt.

Als weltweit erstes Serienfahrzeug ist der Polestar 2 mit einem Infotainment-System von Android Automotive ausgerüstet. Google Maps, Google Play, Google Assistant, YouTube Music und Spotify sind in eine 11-Zoll-Touchscreen-Oberfläche in der Mittelkonsole integriert.

Trotz einer groß angelegten Marketingkampagne verlief die Markteinführung des Polestar 2 nicht ganz reibungslos. Kurz nach dem Auslieferungsstart gab es aufgrund von Softwareproblemen sowie fehlerhafter Inverter bereits zwei Rückrufaktionen. In Frankreich musste der Verkaufsstart verschoben werden, da Citroën Klage gegen die Verwendung des Polestar Logos eingereicht hat. Zu groß sei die Ähnlichkeit mit den Markenemblemen von Citroën und DS, die wie das Logo von Polestar aus zwei Winkeln bestehe.

Der Polestar 2 basiert auf der von Volvo und dem Mutterkonzern Geely entwickelten Compact Modular Architecture-Plattform (CMA). Die Plattform wird auch vom Volvo XC40 sowie von Fahrzeugen der Hersteller Lynk & Co und Geely genutzt.

E-Autos von Polestar

Welche Modelle gibt es?

BST edition 270

Preis (2022): ab 74.900 €
Max. Reichweite (WLTP)
467 km
Spitzenleistung
476 PS
Höchstgeschwindigkeit
205 km/h
0 - 100 km/h
4,4 Sek.
Technische Daten

Long Range Performance

Preis (2022): ab 61.495 €
Max. Reichweite (WLTP)
467 km
Spitzenleistung
476 PS
Höchstgeschwindigkeit
205 km/h
0 - 100 km/h
4,4 Sek.
Technische Daten

Long Range Dual Motor

Preis (2022) ab 54.995 €
Max. Reichweite (WLTP)
487 km
Spitzenleistung
408 PS
Höchstgeschwindigkeit
205 km/h
0-100 km/h
4,7 Sek.
Technische Daten

Long Range Single Motor

Preis (2022): ab 50.995 €
Max. Reichweite (WLTP)
551 km
Spitzenleistung
231 PS
Höchstgeschwindigkeit
160 km/h
0 - 100 km/h
7,4 Sek.
Technische Daten

Standard Range 69 kWh

Preis (2022): ab 47.295 €
Max. Reichweite (WLTP)
478 km
Spitzenleistung
231 PS
Höchstgeschwindigkeit
160 km/h
0 - 100 km/h
7,4 Sek.
Technische Daten

Standard Range 64 kWh

Preis (2021): ab 45.500
Max. Reichweite (WLTP)
444 km
Spitzenleistung
224 PS
Höchstgeschwindigkeit
160 km/h
0 - 100 km/h
7,4 Sek.
Technische Daten

Die beiden E-Motoren des Polestar 2 Long Range Dual Motor werden von einer Hochvoltbatterie mit 78 kWh gespeist und leisten zusammen 408 PS. Wird dieses Model mit Performance-Paket bestellt, beträgt die Leistung sogar 476 PS. Für ältere Fahrzeuge mit Performance-Paket ist per Over-the-Air-Update eine Leistungssteigerung auf 476 PS möglich.

Neben dem Spitzenmodell stehen noch zwei einmotorige Modelle mit Vorderradantrieb zur Auswahl. Die Antriebsbatterie der Long Range Variante besitzt ebenfalls eine Kapazität von 78 kWh. Das Einstiegsmodell mit urspünglich 64 kWh Akku erhielt im August 2022 eine verbesserte Zellchemie und besitzt seitdem eine Speicherkapazität von 69 kWh.

Ausführliche Modellübersicht

Wie schnell kann der Polestar 2 laden?

Der Polestar 2 kann zu Hause und an öffentlichen AC-Ladesäulen mit bis zu 11 kW aufgeladen werden. An DC-Schnellladestationen beträgt die Ladeleistung des Polestar 2 mit großem Akku bis zu 150 kW. Die DC-Ladeleistung des Standard-Range-Models ist auf 130 kW begrenzt.

Ladezeiten und Ladeoptionen

Wie erhalte ich 100 Euro Ladeguthaben?

Käufer eines neuen Polestar erhalten 100 Euro Ladeguthaben, wenn Sie ein neues Fahrzeug über einen Empfehlungslink bestellen. Schicke mir einfach eine Nachricht. Gerne leite ich dir einen Empfehlungslink weiter.